Ein herzliches "Grüß Gott" auf der Homepage der Pfarre Ladendorf
Pfarrfest im Pfarrgarten Ladendorf
© Alois Huber

Heuer ist alles anders: die Corona-Pandemie hat uns fest im Griff. Trotzdem wollten wir gemeinsam feiern, denn das Erleben von Gemeinschaft hat in dieser Zeit eine besondere Bedeutung. Für uns Christinnen und Christen ist u.a. wichtig: Freude und Hoffnung aus unserem Glauben heraus zu leben und zu verbreiten. Gerade in schwierigen Zeiten ist es ein Signal: wer glaubt ist nie allein. 

Daher feierten wir heuer am Sonntag, 6. Sepember ein etwas anderes Pfarrfest, ein Pfarrfest mit genügend Platz und Abstand - einzig zwischen die Grillhenderl passte auch heuer kein Babyelefant ...

Die Heilige Messe im Pfarrgarten zelebrierte Dr. Rudolf Prokschi als Vorsteher gemeinsam mit Pfarrvikar Georg Henschling und Altpfarrer Walter Pischtiak. Der Kirchenchor Ladendorf übernahm wieder die musikalische Gestaltung.

Nach dem Gottesdienst luden wir über die Mittagszeit mit einer coronabedingten reduzierten Speisenauswahl zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Trotz der relativ schlechten Wettervorhersage konnten wir zahlreiche Besucher begrüßen, die das Fest im Pfarrgarten sichtlich genossen haben.

Vielen Dank den vielen  Helfern und für den zahlreichen Besuch!

Fotos Pfarrfest (Fotos: © Alois Huber)

Taufe im Pfarrgarten
© Alois Huber

Am zweiten Sonntag im Juli feierten wir eine heilige Messe mit Taufe im Pfarrgarten.

Fotos Heilige Messe mit Taufe (Fotos: © Alois Huber)

Mostheuriger im Pfarrgarten Ladendorf
© Alois Huber

Die Pfarre Ladendorf lud am 28. Juni bei herrlichem Sommerwetter zu einem gemütlichen Nachmittag beim Mostheurigen im Pfarrgarten ein.

Der Mostbauernhof Distelberger aus Amstetten lieferte sortenreinen Most und naturbelassene Fruchtsäfte. Für das leibliche Wohl mit Aufstrichbroten sorgte die Pfarre mit Produkten der Familie Kraft aus Herrnleis. Ein besonderer Genuss war die Nachspeise: frischgebackene Bauernkrapfen mit Marillenmarmelade.

Vielen Dank den fleissigen Helfern und für den zahlreichen Besuch!

Fotos Mostheuriger (Fotos: © Alois Huber)

Fotos Mostheuriger auf NÖN.at 

Fronleichnam im Pfarrgarten Ladendorf
© Christian Sparrer

Am 11. Juni feierten wir mit Dr. Rudolf Prokschi das Fronleichnamsfest corona-bedingt im Pfarrgarten.

Die Kinder waren eingeladen Blumen mitzubringen, die sie während der Feier rund um die Monstranz auflegen durften.

Eine allgemeine Prozession durch den Ort war heuer leider nicht möglich.

Nach dem Gottesdienst waren alle wieder zu einer kleinen Agape eingeladen.

Die Pfarre dankt für den zahlreichen Besuch und das Mitfeiern!

 

Fotos Fronleichnamsfest (Fotos: © Christian Sparrer)

Die ersten öffentlichen Gottesdienste ...
© Alois Huber

Seit dem 15. Mai dürfen wieder öffentliche Messen gefeiert werden.

Den 6. Sonntag der Osterzeit feierten wir noch in der Pfarrkirche - mit den vorgeschriebenen Beschränkungen.

Zu Christi Himmelfahrt feierten wir den Gottesdienst bei Sonnenschein im Pfarrgarten und freuten uns, viele Messbesucher begrüßen zu dürfen.

Fotos Corona-Gottesdienste (Fotos: © Alois Huber)

 

Liebe Pfarrgemeinde!

Ab sofort gelten neue Richtlinien beim Besuch der heiligen Messen. Die 10 Quadratmeter pro Person sind nicht mehr aktuell. Es gilt nur noch der Mindestabstand von einem Meter pro Person. Das heißt eine Voranmeldung bei Sonntagsmessen ist nun auch nicht mehr nötig. Trotzdem werden wir bei Schönwetter weiter die heiligen Messen in unserem Pfarrgarten feiern.

Öffentliche Gottesdienste ab 15. Mai - bei Schönwetter auch im Freien
© Michaela Zeiler

Liebe Pfarrgemeinde!

Mit 15. Mai ist es wieder erlaubt die Heilige Messe in Kirchen öffentlich zu feiern, aber nur unter gewissen Voraussetzungen.

   - Pro 10 m2 eine Person
   - 2 Meter Abstand zwischen den einzelnen Personen
   - Jeder muss Mund-Nasen-Schutz tragen.
   - Es darf nur die Handkommunion gespendet werden.
     Es unterbleiben die Worte „Der Leib Christi“ und „Amen“

   - Weitere Einschränkungen sind die Anzahl der Strophen, die gesungen werden, das Fehlen des Weihwassers und so weiter.

Ab 21. Mai 2020 - Christi Himmelfahrt werden die Heiligen Messen sonn- und feiertags um 9:30 Uhr im Pfarrgarten Ladendorf gefeiert!

Keine Anmeldung notwendig!

Abstandsregel einhalten (1 Meter)!

Nasen-Mund-Schutz empfohlen!

Der Herr Erzbischof dispensiert ja weiterhin von der Sonntagspflicht und ersucht, die Hl. Messen zu Hause über Radio (zB Radio NÖ), Fernsehen (z.B. servusTV, ORF 2 oder 3) oder Internet mitzufeiern. Unsere Kirchen sind täglich geöffnet und Sie sind herzlich zum privaten Gebet eingeladen. Beim Betreten des Gotteshauses und während des Aufenthaltes darin ist stets Mund-Nasen-Schutz zu verwenden. Bitte halten Sie beim Kirchenbesuch ausreichend Abstand zu anderen Gläubigen. Die Sonntagsmesse aus Niederkreuzstetten wird weiterhin im Internet live mitzufeiern sein.

Um niemanden bei den - ab nun stattfindenden - Messen nach Hause schicken zu müssen soll man sich für den Besuch der Sonntagsmessen direkt bei Frau Michaela Zeiler, 0676/812 19826, anmelden. 

Haben Sie bitte keine Scheu das zu tun, wir bemühen uns alle hygienischen Vorschriften einzuhalten. Bitte bringen Sie zum Selbstschutz zu den Feiern auch Ihr eigenes Gotteslob mit.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und die Gottesdienstordnung  finden Sie in der Andreasboten Sonderausgabe Mai 2020

Messen im Freien

Wettersegen
© Alois Huber

Unsere Bischöfe bitten in einem Schreiben um die Spendung des Wettersegens. Die Trockenheit durch den fehlenden Regen ist wohl schon überall sichtbar. Neben dem Corona-Gebet kann uns wohl auch dieses Gebet weiter begleiten!

In inständigem Gebet um Regen und Fruchtbarkeit der Erde knien wir nieder und beten in Stille.

(Stille)

Gott, du Schöpfer aller Dinge, du hast uns Menschen die Welt anvertraut und willst, dass wir ihre Kräfte nützen. Aus dem Reichtum deiner Liebe schenkst du uns die Früchte der Erde: den Ertrag aus Garten und Acker, Weinberg und Wald, damit wir mit frohem und dankbarem Herzen dir dienen.

Erhöre unser Gebet:

Schenke uns Regen und halte Dürre, Unwetter und Hagel, Sturm und Überschwemmung, Frost und alles, was uns schaden mag, von uns fern.

Begleite unsere Arbeit, damit wir in Dankbarkeit und Freudegebrauchen, was durch die Kräfte der Natur und die Mühe des Menschen gewachsen ist.

Das gewähre uns der dreieinige Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

Ratschen einmal anders!
©Valerie Nützel-Freudenthal

  

Ratscher aus Eggersdorf, Garmanns und Ladendorf in Zeiten von Corona ...

Vielen Dank unseren Ratscherkindern!

  Mehr ...
Gestalten der Osterkerzen für unsere Kirchen und Kapellen
© Alois Huber

Am 9. März, sozusagen am Vorabend der Coronakrise, trafen sich zahlreiche Mitarbeiter aus allen Orten unserer Pfarre im Restaurant Steiner, um die Osterkerzen für die Pfarrkirche und die Kapellen zu gestalten.

Alle waren begeistert und mit vollem Einsatz dabei. Jeder freute sich auf die Feier der Osternacht, in der dann die gemeinsam verzierten Osterkerzen entzündet werden und das Dunkel in der Kirche erhellen werden.

Damals wusste noch keiner der fleissigen Helfer, dass "ihre" Osterkerzen das Licht in eine zwar dunkle aber auch in eine fast leere Kirche bringen werden ...

So wie die Osterkerze symbolhaft für den über Tod und Sterben siegenden und auferstandenen Jesus Christus steht, sollen diese Osterkerzen ein Zeichen der Hoffung und Zuversicht in dieser Zeit der Coronakrise sein!

Vielen Dank den zahlreichen Helfern und insbesondere Frau Alexandra Steiner, die allen mit Rat und Tat beim Gestalten der Osterkerzen zur Seite stand!

Fotos Osterkerzengestalten (Fotos: © Alois Huber)

Die Osterkerze

Familienmesse mit Fastensuppenessen in Ladendorf
© Alois Huber

Am 8. März zelebrierte Dr. Rudolf Prokschi in der Ladendorfer Pfarrkirche die Familienmesse. Die Firmlinge stellten sich der Pfarrgemeinde vor und gestalteten gemeinsam mit der Musikgruppe und den Erstkommunionkindern diesen Gottesdienst.

Gespickt mit kulinarischen Highlights fand nach der Messe das Fastensuppenessen im Ladendorfer Pfarrstadl statt. Die fleißigen Suppenköchinnen und Suppenköche begeisterten mit herzhaften Suppen jeglicher Art: Erdäpfel-Lauchsuppe, Linsensuppe, Kürbissuppe, Blunzensuppe oder Bohnensuppe, um nur ein paar zu nennen, die sich die Besucherinnen und Besucher schmecken ließen.

Ihnen gilt unser Dank – ein herzliches Vergelt‘s Gott für die Spendeneinnahme von € 536,00!

Fotos Fastensuppenessen (Fotos: © Alois Huber)

  Mehr ...
Nächste 10 Artikel
News:
©
 
Die aktuelle
 Telefonnummern unserer Priester:
Helmut:
0664/6216818
Georg:
0664/6216887


Die Pfarrkanzlei ist durch den Pfarrgarten zu erreichen!
Wenn möglich, ersuchen wir Sie, mit der Pfarrkanzlei vorab telefonisch (02575/2200) oder per Mail (kanzlei@pfarreladendorf.at) Kontakt aufzunehmen!



Die aktuellen
Lektoreneinteilungen
Ladendorf.pdf

(red)