Ein herzliches "Grüß Gott" auf der Homepage der Pfarre Ladendorf
Karwoche und Ostern - Gottesdienste zu Hause feiern
 Alois Huber

Die Karwoche und Ostern sind die zentralen Feiern des Kirchenjahres. Sie entfallen nicht! Aufgrund der Gesundheitsmaßnahmen werden sie heuer aber ganz anders gefeiert. Beten und feiern Sie bitte alleine, im Familienkreis bzw. zuhause! Alle Christinnen und Christen sind aufgefordert, daheim Gottesdienst zu feiern, zu beten, zu segnen, Rituale zu begehen ... nur Mut! Eine Hilfe bietet der angeheftete Zettel für die Ostertage. Aber auch im Gotteslob (Nr: 278-338) und auf der Internetseite www.netzwerk-gottesdienst.at der Erzdiözese Wien finden Sie Anregungen. Ferner gibt auch Gottesdienstübertragungen in Radio, Fernsehen und online.

Karwoche und Ostern 2020

Osterfest 2020

Live-Übertragungen von Gottesdiensten in unserer Nähe finden Sie im Internet z.B. hier Pfarre Gaweinstal: https://www.pfarre-gaweinstal.at
Pfarrverband Niederkreuzstetten: https://www.facebook.com/PfarrverbandKreuzstetten/
Pfarre Laa: http://www.pfarrelaa.at

Die Pfarrkirche in Ladendorf ist wie gewohnt tagsüber geöffnet! Kommen Sie unter Einhaltung der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zum Gebet, zu einer Zeit der Stille. Ab sofort sind alle Gläubigen aus unseren Pfarren auch eingeladen, zu einem ganz privaten Feierelement, das Sie selbst begehen können - siehe unten „FEIERELEMENT“.
In unseren Kirchen feiert zum österlichen Triduum (zu den drei österliche Tagen) Pfarrvikar Georg Henschling mit Vertretern/-innen unserer Pfarren die Liturgie.
ACHTUNG: Diese Gottesdienste sind nicht öffentlich zugänglich! Sie dürfen leider nicht daran teilnehmen. Wir bitten Sie um Verständnis dafür!  

FEIERELEMENTE

PALMSONNTAG 5. 4. (Gebetsgedenken um 9.30 Uhr)

FEIERELEMENT: Verhüllen Sie bis Karfreitag daheim ein Kreuz oder einen Gegenstand und überlegen Sie: Was/Wen sehe ich derzeit nicht? Was/Wen möchte ich neu sehen? 

FEIERELEMENT: Holen Sie sich einen gesegneten Palmzweig in unseren Pfarrkirchen. Falls Sie eigene Palmbuschen segnen lassen wollen, bringen Sie sie mit Namensschild am Samstag in Ihre Kirche und holen sie dann am Sonntag. Nehmen Sie evtl. einen Zweig mit für jemanden, der nicht aus dem Haus kann.

FEIERELEMENT: Machen Sie einen Spaziergang zu einem Kreuz als „persönlichen Kreuzweg“. 

GRÜNDONNERSTAG 9.  4. (Gebetsgedenken um 19.00 Uhr)

FEIERELEMENT: Bereiten Sie abends den Tisch mit etwas Brot, Kerzen und/oder Blumen und sprechen Sie ein feierliches Tischgebet über das Brot. 

FEIERELEMENT: Besuchen Sie die Pfarrkirche in Ladendorf und beten Sie bewusst mit dem Blick zum Tabernakel: Jesus gibt sich uns im Brot der Kommunion. Hier ist er mitten unter uns. Er stärkt uns auch in dieser Zeit, wo wir nicht zusammenkommen können!

KARFREITAG 10. 4. (Gebetsgedenken um 19.00 Uhr)

FEIERELEMENT: In der Kirche steht vorne das enthüllte Kreuz. Entzünden Sie eine der Opferkerzen oder stecken sie wie gewohnt eine Blume vor dem Gitter bzw. vor dem Kreuz in die dafür bereitgestellte Vase. 

FEIERELEMENT: Beten Sie zur Todesstunde Jesu um 15:00 Uhr.

KARSAMSTAG 11. 4. und OSTERNACHT 11. /12. 4. (Gebetsgedenken um 20.30 Uhr)

FEIERELEMENT: Beten Sie in der Pfarrkirche in Ladendorf vor der ausgestellten Ikone der Grablegung Christi.  

FEIERELEMENT: Entzünden Sie daheim zur Feier der Osternacht eine Kerze und feiern Sie mit den Hilfen und Anregungen zuhause Osternacht. Oder feiern Sie im Radio, Fernsehen, online ... einen Gottesdienst mit. 

OSTERSONNTAG 12.4. (Gebetsgedenken um 9.30 Uhr)

FEIERELEMENT: Segnen Sie vorbereitete Osterspeisen (Schinken, Brot, ...) 

FEIERELEMENT: Beten Sie in der Pfarrkirche in Ladendorf vor der ausgestellten Osterikone. Sie stellt den Abstieg Jesu in die Unterwelt dar. Symbolisch zieht Jesus in seiner Auferstehung Adam und Eva und somit die ganze Menschheit aus den Fängen des Todes – also aus den Gräbern – zum Licht des Lebens!

FEIERELEMENT: Genießen Sie die Osterfreude bei einem guten Essen oder mit etwas, auf das Sie in der Fastenzeit verzichtet haben, oder mit Kindern beim Ostereiersuchen daheim. Danken Sie allen, die Ihnen Freude bereiten! 

OSTERMONTAG 13. 4. (Gebetsgedenken um 9.30 Uhr)

FEIERELEMENT: Rufen Sie jemanden an und teilen Sie etwas Freudiges mit! 

FEIERELEMENT: Machen Sie alleine oder mit ihrem Ehe-Partner und den Kindern einen Emmaus-Spaziergang!

Ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Alle Dunkelheit wird erhellt vom Licht der Auferstehung. In das Dunkel des Todes, in die körperlichen, seelischen und wirtschaftlichen Nöte der Menschen, in die Ungewissheit fällt Gottes Licht. Wir feiern auch dieses Jahr die österliche Freude und teilen sie miteinander.

Lichtfeier: (Entzünde eine Kerze und erfreue dich an ihrem Licht)

Lasset uns beten: Christus ist auferstanden vom Tod. Sein Licht vertreibt das Dunkel der Herzen. Darum lasst uns Gott loben: Halleluja, Halleluja, Halleluja. Dies ist die Nacht, in der Gott das Licht schied von der Finsternis. Das Dunkel weicht. Das Leben erwacht. Halleluja, Halleluja, Halleluja, Halleluja. Dies ist die Nacht, in der Gott sein Volk befreit und durch die Fluten des Roten Meeres geführt hat. Der Weg in die Freiheit steht offen. Halleluja, Halleluja, Halleluja. Dies ist die Nacht, in der Gott Christus auferweckt hat von den Toten. Der Tod ist besiegt. Halleluja, Halleluja, Halleluja. Dies ist die Nacht, die Erde und Himmel vereint, die Gott und die Menschen verbindet. Halleluja, Halleluja, Halleluja. Dies ist die Nacht, in der wir die österliche Freude mit allen Menschen teilen. Das Licht verbreitet sich in der ganzen Welt. Halleluja, Halleluja, Halleluja. 

In dieser Nacht hat Christus die Ketten des Todes zerbrochen und ist als Sieger aus der Tiefe hervorgegangen. Zu ihm beten wir voll Vertrauen:

  • Um österliche Weite für jene Menschen, für die das Alltagsleben in diesen Wochen eng, mühselig oder einsam geworden ist. Wir bitten dich erhöre uns. 
  • Um österliches Vertrauen für jene, die von Angst befallen sind vor Ansteckung, Krankheit, Tod, vor wirtschaftlicher Not oder unsicherer Zukunft. Wir bitten dich …
  • Um österliche Kraft für alle, die sich in Medizin und Pflege, in Versorgung, Nachbarschaftshilfe und Seelsorge unermüdlich für andere einsetzen. Wir bitten dich …
  • Um österlichen Frieden dort, wo es kleine und große Spannungen gibt zwischen Menschen, Gruppierungen, Völkern und Religionen. Wir bitten dich …
  • Um dein österliches Licht für unsere Verstorbenen und für alle, die von lieben Menschen unter schwierigen Bedingungen Abschied nehmen mussten. Wir bitten dich …

Vater unser …

Heiliger Gott, starker Gott, unsterblicher Gott. Du hast Jesus von den Toten auferweckt und uns so den Weg zum Leben neu geschaffen. Wir danken dir und preisen dich, in dieser Heiligen Nacht und alle Tage unseres Lebens, durch ihn, Jesus Christus, unseren auferstandenen Herrn. Amen

Osterevangelium (Mt 28,1-10)

Singe das „Halleluja“ nach einer dir bekannten Melodie.

(red)


Druckansicht

Zurück

News:
 
Die aktuelle

 Telefonnummern unserer Priester:
Helmut:
0664/6216818
Georg:
0664/6216887



Die Pfarrkanzlei ist durch den Pfarrgarten zu erreichen!
Wenn möglich, ersuchen wir Sie, mit der Pfarrkanzlei vorab telefonisch (02575/2200) oder per Mail (kanzlei@pfarreladendorf.at) Kontakt aufzunehmen!



Die aktuellen
Lektoreneinteilungen
Ladendorf.pdf

SÜDFRANKREICH
Pilgerreise mit Pfarrer Helmut Scheer:
verschoben! 

(red)