Ein herzliches "Grüß Gott" auf der Homepage der Pfarre Ladendorf
„Von guten Mächten wunderbar geborgen …“

Wer kennt dieses Lied des evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer nicht, das er im Gefängnis 1944 geschrieben hat, bevor er am 9. April 45 hingerichtet wurde. Es strahlt so viel Gottvertrauen aus. Es nimmt das ganze Leben mit hinein, den Dank, die Bitte, die Freude, die Gemeinschaft aber auch das Leid. Es sind nicht nur die schönen und oft auch kraftvollen Stunden, die Gott uns beschert, er führt uns auch in der Dunkelheit und der Angst, in den schweren Stunden unseres Lebens.

So liegt nun auch das neue Jahr für uns bereit mit all den Überraschungen, die es für uns bereithält. Vieles wird uns schmecken, anderes weniger. Wir werden Zeiten des Glücks haben, aber auch manche Träne vergießen. Aber alles in der Gewissheit: Kein Atemzug, den Gott nicht begleitet, keine Sekunde in der uns Gottes Liebe fern sein wird (auch wenn wir es wahrscheinlich auch anders empfinden werden). Mit Dankbarkeit darüber können wir in das neue Jahr gehen, vertrauend dass der Gute Hirt mit uns ist, in Kreuzstetten, Kreuttal, Hochleithen, Taschlbachtal – wo immer wir sind, er ist auch da.


Gottes Segen und alles Gute
Euer Pfarrer Helmut Scheer

1. Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

2. Noch will das alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last.
Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen
das Heil, für das du uns geschaffen hast.

3. Und reichst du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus deiner guten und geliebten Hand.

4. Doch willst du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wolln wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört dir unser Leben ganz.

5. Laß warm und hell die Kerzen heute flammen,
die du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht.

6. Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so laß uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all deiner Kinder hohen Lobgesang.

7. Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiß an jedem neuen Tag.

(red)


Druckansicht

Zurück

News:
©
 
Die aktuelle

im Ladendorfer Pfarrgarten
Sonntag, 30. Juni
ab 15:00 Uhr

Samstag, 13. Juli 2019
4 Module zum Umgang mit der Heiligen Schrift
im Bildungshaus Großrußbach
vom 30. 9. bis 2. 12.

Die Pfarrkanzlei ist ab sofort durch den Pfarrgarten zu erreichen, da der Kindergarten der Gemeinde Ladendorf wieder den Pfarrsaal nützt!



Die aktuellen
Lektoreneinteilungen
Ladendorf.pdf
 

(red)